KMU DIGITAL Beratungs- und Umsetzungsförderung

Die Förderung beträgt max. 30 % der förderbaren Kosten (max. Zuschuss: EUR 6.000,–). Die förderbaren Kosten dürfen einen Betrag in Höhe von EUR 3.000,– nicht unterschreiten und einen Betrag von EUR 30.000,– nicht übersteigen.

  • Geschäftsmodelle und Prozesse (inkl. Ressourcenoptimierung)
  • E-Commerce und Online Marketing
  • IT- und Cybersecurity
  • Digitale Verwaltung

Alle Informationen findest du unter kmudigital.at

aws Digitalisierung – KMU.E-Commerce

Gefördert wird die Umsetzung von E-commerce Projekten – Internetpräsenz, Onlineshops, Social Media Tools, Warenbereitstellung u.v.m. durch einen nicht rückzahlbarer Zuschuss von 20 Prozent der Projektkosten, mindestens 3.000 und maximal 60.000 Euro

Hier dein Link zu allen Informationen, Konditionen und zur Förderrichtlinie

Digi Scheck für Lehrlinge

Ausbildungsbezogene Kurse für Lehrlinge

Gefördert wird die Teilnahme an Kursen, welche die Inhalte des Berufsbildes oder der Berufsschule sowie berufsbildübergreifende berufliche Kompetenzen vermitteln oder festigen (z.B. in den Bereichen Digitalisierung, Ressourcenmanagement oder Klimaschutz).

Welche Kurse förderbar sind, erfährt der Lehrling beim Bildungsanbieter oder bei Förderreferaten der Lehrlingsstellen der Wirtschaftskammern. Aktuell sind mehr als 10.000 Kurse bereits genehmigt und förderbar ­- auch wenn diese als interaktive und individualisierte Präsenzkurse coronabedingt mit digitalen Tools durchgeführt werden.

Hier die näheren Informationen

KWF-Programm Qualifizierungsscheck

Das KWF-Programm soll zur Stärkung und zur Festigung des Wachstumspotenzials und zur Erhaltung beziehungsweise dem Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit von Kleinst- und Kleinunternehmen beitragen. Deshalb werden Qualifizierungsmaßnahmen von Unternehmerinnen und Unternehmern unterstützt.
Gefördert werden Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen mit Kurskosten zwischen 1.000 EUR und 4.000 EUR für Kleinunternehmer.