Reels sind das am schnellsten wachsende Content-Format & der größte Engagement-Treiber auf Instagram!

 

Die Bedeutung von Videos für Instagram und Facebook nimmt weiter zu. Über die Hälfte der Zeit, die Menschen auf Facebook verbringen, geht an Bewegtbild (Reels) in seinen unterschiedlichen Formaten und Ausprägungen. Speziell Instagram Reels stehen im Fokus und haben sich zum größten Wachstumstreiber für Interaktionen und das organische Account-Wachstum entwickelt.

 

9x hat Mark Zuckerberg Reels in seinem Statement zum aktuellen Meta Quartalsbericht erwähnt. Durch den Wettbewerb mit TikTok sind Reels das Content-Format, welches langfristig für Instagram und Facebook im Fokus steht.

Nicht nur geht von der Verweildauer der Nutzer*innen die Hälfte der Zeit an Videos, auch das Wachstum der Videoformate an sich und die damit verbunden Interaktionen sind sie hoch wie noch nie.

Schaut man sich die Entwicklung an, dann werden sich Reels auch von reinen Kurzvideos entfernen, beziehungsweise werden sie um längere Videoinhalte erweitert. Erst kürzlich wurde die maximale Länge von Instagram Reels auf 60 Sekunden erweitert. TikTok ist bereits einen Schritt weiter und die maximale Länge von Videos auf TikTok liegt bei drei Minuten. Noch ist es ein Unterschied zu YouTube, aber man erkennt genau wohin die Entwicklung geht. Es geht um Videos und die Art und Weise wie sie sich verbreiten und durch beispielsweise den Reels Algorithmus empfohlen werden.

Ganz gleich, für welche Tools ihr euch beim Social-Media-Marketing entscheidet. Wesentlich wird es auch sein, dass ihr die richtigen Formate produziert. Hier kann man aktuell schnell die Übersicht verlieren, zumal sich das auch ständig ändert.

Auch wenn Instagram unterschiedliche Formate erlaubt, gibt es klare Empfehlungen. Die Infografik visualisiert, wie sich die einzelnen Bild- und Storiesgrößen unterscheiden und mit welchem Format ihr die maximale Aufmerksamkeit auf Instagram erhaltet, beziehungsweise wie ihr die verfügbare Fläche optimal nutzt. Für die Aufmerksamkeit müsst ihr schon selber sorgen. Das Instagram Management Tool Later hat jetzt eine Infografik veröffentlicht, welche alle Instagram Bildgrößen und Formate zusammenfasst.

Weiterführende Infos zum erfolgreichen Social-Media-Marketing findest du auch in den Aufzeichnungen unserer WKO-Onlinehelden-Webinare. Z.B. im sehr inspirierenden Vortrag von Delphine Rotheneder – Die Macht von Social Media optimal nutzen

WKO Trenner

Was die Österreicher*innen kaufen, wie sie bezahlen und was sie erwarten.

Der E-Com Report 2021 für Österreich ist da und die Inhalte für Betreiber von Webshops sehr wertvoll! Vollgepackt mit hilfreichen Insights zum Verhalten der Käufer*innen, vielen Statistiken und übersichtlichen Grafiken, mit denen die Betreiber von E-Commerce-Shops im In- und Ausland mehr verkaufen können.

In 3 Schritten ganz einfach einen Instagram-Shop einrichten!

Social-Commerce ist mittlerweile in aller Munde: Instagram verzeichnet einen ständigen Zulauf an neuen Followern und wurde als Marketingplattform ist für E-Commerce-Unternehmen zum absoluten Muss erklärt. Denn Unternehmen wollen dort Werbung schalten, wo die Kundschaft unterwegs ist.

Die Top-Trends im e-Commerce!

Mit steigender Nachfrage nach Online-Shoppingmöglichkeiten, steigt auch das Angebot an Online-Shops. So weit, so gut! Doch damit nimmt leider auch der Internet-Betrug zu. Vor allem durch Fake-Shops.

Dropshipping – der einfachste Weg zum eigenen Onlineshop!

Mit steigender Nachfrage nach Online-Shoppingmöglichkeiten, steigt auch das Angebot an Online-Shops. So weit, so gut! Doch damit nimmt leider auch der Internet-Betrug zu. Vor allem durch Fake-Shops.

So erkennt man Fake-Shops!

Mit steigender Nachfrage nach Online-Shoppingmöglichkeiten, steigt auch das Angebot an Online-Shops. So weit, so gut! Doch damit nimmt leider auch der Internet-Betrug zu. Vor allem durch Fake-Shops.

Multi-, Cross- oder Omni-Channel – Was ist der Unterschied?

Man hört sie immer öfter: die Begriffe Multichannel, Crosschannel und Omnichannel. Aber was steckt dahinter? Was ist der Unterschied?

Ein Diamant unter den Lehrberufen!

Der Lehrberuf des E-Commerce-Kaufmanns hat gute Zukunftschancen! Generell ist zu beobachten, dass der Online-Handel weiter im Vormarsch ist. Da der Lehrberuf aber neu ist und es keinen Vorgängerlehrberuf gibt, ist die genaue Einschätzung für die Unternehmen noch schwierig.

ONLINEHELD werden? ONLINEHELDEN treffen?

Bei der Premiere des WKO ONLINEHELDEN-TAG, am Donnerstag, den 9. Juni, werden Top-Speaker aus dem DACH-Raum - live in Klagenfurt - für inspirierende Impulse sorgen.

Vom Kataloghändler zum E-Commerce-Riesen: So hat die Otto-Group die digitale Transformation geschafft!

Wer an Onlinehandel denkt, denkt sofort an die Auswahl eines passenden Online-Shops.