Onlinehelden-Eventtipp: Der Multichannelday in Köln!

Wer sein Business-Modell vornehmlich auf eine Plattform baut, handelt sehr riskant. Sinnvoller für Händler, Hersteller & Brands ist eine gut durchdachte Multichannel-Strategie. Wie das funktioniert und welche relevanten Partner dafür notwendig sind, präsentiert der Digital-Rockstar Michael Atug im Rahmen seines Multichannelday, am Donnerstag, den 1. September in Köln!

Micha Atug war einer der Top-Speaker beim heurigen WKO ONLINEHELDEN-TAG am 9. Juni in Klagenfurt. Eindrucksvoll begeisterte er das Publikum mit seinen sehr pointierten Einblicken in die ganze Welt des e-Commerce.

Sein Online-Shop für Werkzeug, myMAW.de, ist fast so alt wie Amazon, die Marketing-Bibel W&V zählte ihn bereits 2018 zu den 100 wichtigsten Köpfen, die man auf der dmexco treffen muss, und in seiner Facebook-Gruppe „Multichannel Rockstars“ tauschen sich mittlerweile über 14.000 Branchenvertreter regelmäßig über ihre Sorgen und Nöte als Online-Händler aus. Die großen E-Commerce-Bühnen im deutschsprachigen Raum bespielt er nicht nur als Speaker, sondern auch als Organisator. So veranstaltet Atug unter anderem seit Jahren erfolgreich den „Multichannel Day“. So auch heuer wieder am Donnerstag, den 1. September im Rhein-Energie Stadion Köln.

Dabei bietet er einen ausführlichen Überblick über Amazon, Google, Social Commerce und gerade auch alternativen Marktplätzen wie z.B. eBay, OTTO und Kaufland. Und schon jetzt haben sich über 80 Dienstleister aus Bereichen wie z.B. ERP, Fullfillment, Hosting, Insurance, Law, Logistik, Shopsysteme, Payment, SEO, Tax usw. vor Ort angemeldet und präsentieren Lösungen für erfolgreiche Onlinehändler.

Gemeinsam zum Multichannelday?
Die Sparte Handel organisiert für alle WKO-ONLINEHELDEN ein Paket zur Teilnahme am Multichannelday: 2 Übernachtungen in einem Mittelklassehotel im Zentrum von Köln, Ticket für die Konferenz, Reiseleitung und Rahmenprogramm. Für weitere Details bitte schnell melden unter:

WKO Trenner

Einladung zum Lunchtime-Webinar: Der barrierefreie Webauftritt als Händler!

Die Barrierefreiheit von Onlineshops stellt eine wesentliche Grundlage für das Erreichen aller Zielgruppen dar. Das Thema wirft aber auch viele Fragen auf, die wir im Rahmen dieses Webinars struktiert abarbeiten. Wir betrachten dabei die gesetzlichen Anforderungen, zeigen Chancen auf und geben Praxistipps.

TERMINAVISO: Der eDAY am 14. September in Wien liefert viele Antworten zu Digitalisierung und Nachhaltigkeit!

Die Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind zwei der größten Treiber unserer Zeit. Am eDAY der Wirtschaftskammer Österreich am Mittwoch, den 14. September in Wien, erfahren Sie, wie nachhaltige Maßnahmen in jedes Unternehmen integrierbar sind.

Was die Österreicher*innen kaufen, wie sie bezahlen und was sie erwarten.

Der E-Com Report 2021 für Österreich ist da und die Inhalte für Betreiber von Webshops sehr wertvoll! Vollgepackt mit hilfreichen Insights zum Verhalten der Käufer*innen, vielen Statistiken und übersichtlichen Grafiken, mit denen die Betreiber von E-Commerce-Shops im In- und Ausland mehr verkaufen können.

In 3 Schritten ganz einfach einen Instagram-Shop einrichten!

Social-Commerce ist mittlerweile in aller Munde: Instagram verzeichnet einen ständigen Zulauf an neuen Followern und wurde als Marketingplattform ist für E-Commerce-Unternehmen zum absoluten Muss erklärt. Denn Unternehmen wollen dort Werbung schalten, wo die Kundschaft unterwegs ist.

Die Top-Trends im e-Commerce!

Mit steigender Nachfrage nach Online-Shoppingmöglichkeiten, steigt auch das Angebot an Online-Shops. So weit, so gut! Doch damit nimmt leider auch der Internet-Betrug zu. Vor allem durch Fake-Shops.

Onlinehelden-Eventipp: Der Multichannelday in Köln!

Mit steigender Nachfrage nach Online-Shoppingmöglichkeiten, steigt auch das Angebot an Online-Shops. So weit, so gut! Doch damit nimmt leider auch der Internet-Betrug zu. Vor allem durch Fake-Shops.

Dropshipping – der einfachste Weg zum eigenen Onlineshop!

Mit steigender Nachfrage nach Online-Shoppingmöglichkeiten, steigt auch das Angebot an Online-Shops. So weit, so gut! Doch damit nimmt leider auch der Internet-Betrug zu. Vor allem durch Fake-Shops.

So erkennt man Fake-Shops!

Mit steigender Nachfrage nach Online-Shoppingmöglichkeiten, steigt auch das Angebot an Online-Shops. So weit, so gut! Doch damit nimmt leider auch der Internet-Betrug zu. Vor allem durch Fake-Shops.

Multi-, Cross- oder Omni-Channel – Was ist der Unterschied?

Man hört sie immer öfter: die Begriffe Multichannel, Crosschannel und Omnichannel. Aber was steckt dahinter? Was ist der Unterschied?